Jugend debattiert:
Linda Zoghlami und Michelle Degen gewinnen den Schulwettberwerb

Das Format „Jugend debattiert“ wurde bereits zum vierten Mal infolge an der IGS Horhausen durchgeführt. In einem hochklassigen Finale des diesjährigen Schulwettbewerbs der Oberstufe setzte sich Linda Zoghlami gegen ihre drei Konkurrenten Chantal Ploncynski, Stelian Georgiev und Keith Zurawski durch.

     

Die vier Schüler der Horhausener Oberstufe debattierten darüber, ob in sozialen Netzwerken eine Klarnamenpflicht eingeführt werden sollte.

Am Ende der Debatte waren es minimale Unterschiede, die die Juroren zwischen Chantal Ploncynski und Linda Zoghlami ausmachten. Die beiden Schülerinnen werden die IGS nun beim Regionalwettbewerb in Dierdorf vertreten.

Im Finale der Sekundarstufe I setzte sich Michelle Degen (Klasse 10) gegen ihre Mitschüler Paul Hoffmann, Luca Asbach und Lena Meffert durch.

 

 

Ein besonderer Dank gilt den Juroren Luise Zacharias, Lisa Holzapfel, Denise Woszcynski und Jule Heynen, die sich freiwillig an der gelungenen Durchführung des Wettbewerbs beteiligten sowie dem Moderator Niclas Wilser. Alle Teilnehmer konnten sich Präsente, die dankenswerterweise von den Horhausener Sponsoren Sparkasse, Café Schwesterherz, Muzos Döner und dem Schreibwarenladen Faßbender bereitgestellt wurden, aussuchen.

Angeboten wird „Jugend debattiert“ von den Deutschlehrern Herrn Brandl und Herrn Buddendiek, die jedes Mal mit Freude feststellen, wie engagiert die Schülerinnen und Schüler den Wettbewerb mit Leben füllen.

Hier geht's zu den IGS-Terminen

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: