Unterschiedlich erfolgreich

Die IGS-Mannschaften bei den Fritz-Walter-Cup-Turnieren

Auch in diesem Schuljahr nimmt die IGS Horhausen am Fritz-Walter-Cup teil. Das Schulfußballturnier zu Ehren des legendären Ehrenspielführers der deutschen Nationalmannschaft verfolgt als Ziele die Förderung des leistungsorientierten Fußballs, Talentsuche sowie die   Zusammenarbeit von Schulen, Vereinen und Verbänden und wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie der Fritz-Walter-Stiftung und der Landesbausparkasse veranstaltet.
     

Die Mädchenmannschaft, betreut von Frau Schöneberg, spielte in Niederbieber ein überragendes Vorrundenturnier. Gegen zwei Teams der RS+ Niederbieber sowie je eins der RS+ Diez und der RS+ Rheinbrohl ging man als Sieger vom Hallenparkett, blieb in allen vier Spielen ohne Gegentor und erzielte selbst 13 Treffer. Lohn der tollen Leistung war der ungefährdete Turniersieg und die Qualifikation für die Zwischenrunde, die am 31. Januar in Bad Marienberg stattfindet.

 

Die Jungen, mit zwei Teams in der Vorrunde am Start, waren gegen die Gegner der RS+ Niederbieber, der RS+ Linz, der RS+ Rheinbrohl und des WHG Neuwied nicht ganz so erfolgreich. Zwar schaffte eine Mannschaft beim Turnier in Niederbieber in einem phantastischen Spiel gegen die gastgebende RS+ den höchsten Tagessieg (8:0), am Ende belegten die von Herrn Krechel betreuten Mannschaften der IGS aber den 3. bzw. 4. Platz in ihrer jeweiligen Gruppe, die nicht zum Weiterkommen reichten

 

 

Wir sammeln!

Die IGS startet den Aufbau eines Schallarchivs!! Spenden Sie Ihre alten Platten …

Mehr...

 

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: