Kulturbewusste Kommunikation

Schülerinnen der IGS Horhausen nehmen an einer Schulung in „kulturbewusster Kommunikation“ teil.

Was sind Vorurteile? Wie entstehen sie und wie kann man ihnen entgegen wirken? Diesen Fragen stellten sich Lisa Holzapfel, Linda Zoghlami, Franziska Müller, Luise Zacharias, Denise Woszcynski und Lea Becker (alle Klasse 11).

Gemeinsam mit ihrem Lehrer Tobias Buddendiek nahmen die Schülerinnen der Anti-Rassismus-AG am 29.5.2017 an einem Seminar unter der Leitung von Maximilian Engel, einem zertifizierten Trainer für interkulturelle Kommunikation, in den Räumlichkeiten der „Kirche der Jugend“ in Koblenz teil.

Ziel der ganztägigen Veranstaltung war es, Schülerinnen in die Lage zu versetzen, andere Schüler im Umgang mit Vorurteilen gerade gegenüber Menschen aus anderen Kulturen zu schulen.

 

Gemeinsam mit etwa 20 anderen Schülern aus den Kreisen Koblenz, Neuwied und Mayen-Koblenz hörten die Schülerinnen zunächst dem Vortrag von Maximilian Engel zu, um im Anschluss in Kleingruppen Überlegungen anzustellen, wie die Ergebnisse des Tages in die unterschiedlichen Schulen getragen werden können.


Die sechs Schülerinnen werden nach den Sommerferien eigene kleine Schulungen für die Mittelstufe anbieten.

Hier geht's zu den IGS-Terminen

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: