Glücklicher Lehrersieg

Güllesheim. Am 8.März kam es zum Gipfeltreffen um die Fußballkrone der IGS Horhausen. Für zweimal 20Minuten standen sich die Lehrer und die Abiturientenin der Raiffeisen-Halle gegenüber.

Auf Grund von Siegessicherheit und vermeintlicher konditioneller Vorteile traten die Lehrer mit nur vier Spielern an und liehen sich Jan-Hendrik Hoffmann aus Klasse zehn für die kurzfristig freigewordene Torwartposition aus.Nach mehr als sieben Minuten gegenseitigen Abtastens eröffnete nach einem Eckball von Hertel Abwehrchef Andreas Brandl in einer außerordentlich fairen Partie den Torreigen für die Pädagogen, die diesen Vorsprung danach mit sehenswerten Kombinationen bis zur Halbzeit auf 4:1 ausbauten.In der zweiten Halbzeit kamen die Schüler mit einer veränderten taktischen Formation besser ins Spiel. Der herausragende Sven-Jannick Broszeit vollendete mehrfach aus dem Hintergrund gegen konsternierte Lehrer. Diese Aktionen gipfelten in einem Kopfballtor von Sabri Rihani. Fast schon mausetot mobilisierten die Lehrer ihre letzten Kräfte und kamen verstärkt durch Günter Cürten nach schöner Vorarbeit von Lehmann durch Brandl und Kusykin in der Schlussminute zum verdienten Ausgleich gegen einen starken Schlussmann Oettgen. Nun bat der souverän leitende Unparteiische Pfaffrath (FSJ) zum 7-m-Schießen. Dies endete mit 2:1 für die Kollegen.

Eingesetzte Spieler:

Lehrerteam: Brandl (3+1), Cürten, Hertel, Kusykin (4+1), Lehmann, Hoffmann

Schülerteam: Broszeit (5), Debe, Capani, Erfurt, Mavriqi, Oettgen, Rihani(1), Schmidt (+1), Schneider, Zygan (1)

Torfolge im 7-m-Schießen: Hoffmann hält gegen Zygan, 1:0 Kusykin, 1:1 Chr. Schmidt, Hertel verschießt, Hoffmann hält gegen Mavriqi, 2:1 Brandl

von Herrn Hertel