Lehrerkonzert 1

Das erste Konzert ausschließlich von Lehrern der IGS - und nicht nur mit Musiklehrern


Der neugegründete Männerchor der IGS sang mit vollem Elan

     

Wunderschöner Abend! Tolle Atmosphäre!
So abwechslungsreich!
Das waren einige der durchweg positiven Kommentare, die das Kollegium der IGS für sein erstes Lehrerkonzert am 18. Mai einheimsen durfte, und die Veranstalter aus den Fachschaften Musik und Kunst und der Förderverein der IGS strahlten zufrieden.

Ca. 80 Gäste waren in den sonst schmucklosen Mehrzweckraum der IGS gekommen und wunderten sich als erstes, was die Fachschaft Kunst, namentlich Frau Dr. Franke, aus dem weiß-grünen Quadrat mit Tüchern, Blumen und Lampen gezaubert hatte. So war der Boden bereitet für eineinhalb Stunden Musik und Literatur von Klassik, Pop, Shanty und Jazz bis zu deutscher Romankunst und französischer Lyrik.

Durch das stets überraschende Programm führte mit sonorer Stimme unser Conférencier Jürn Albrecht, und als die Lehrerband den Abend mit Fly me to the moon um 20.45h beendete, wussten alle, dass sich die Vorbereitungen und Proben mehr als gelohnt hatten.

Es geht schon das Gerücht, dass eine solch gelungene Veranstaltung sich nun jährlich wiederholen wird. Denn musikalische und literarische Talente hat dieses Kollegium genug, und dass ein Sportlehrer auch ein guter Pianist sein kann oder ein Mathelehrer ein hervorragender Sänger, wissen nun auch die zahlreich erschienenen Schüler. Einen großen Dank an alle Beteiligten.

Bis zum nächsten Mal!

 

 


Durch das Programm führte charmant und zielsicher Herr Albrecht


Die selbstbewusste Lehrerband vor dem Auftritt

 
Die Lehrerband in Aktion
 
Sogar Dudelsackmusik wurde dargeboten


Das Duo Sentimentale performte voller Inbrunst...

  ... während Diabelli vierhändig dargeboten wurde


Zwei Lesungen lockerten das Programm auf: tragikomischer deutscher Büroalltag von Walter E. Richartz ...

 


... und französische Lyrik von Baudelaire


Die Querflöte und Frau Au wussten ebenso zu begeistern ...

 
... wie das Soloklavier mit Herrn Kusykin: sehr schön das Thema aus "Die wunderbare Welt der Amelie"

 

 

Wir sammeln!

Die IGS startet den Aufbau eines Schallarchivs!! Spenden Sie Ihre alten Platten …

Mehr...

 

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: