Französisch sprechen in Belgien

Tagesausflug mit der Oberstufe nach Namur

     

Vor den Sommerferien unternahmen die Französischkurse unserer Oberstufe eine eintägige Exkursion in die wallonische Stadt Namur. Hier konnten alle Schüler und Schülerinnen ihre im Unterricht erworbenen Französischkenntnisse im Gespräch mit den Einwohnern unter Beweis stellen, und sie erprobten fleißig ihre Sprachkenntnisse. Sie hatten darüber hinaus Gelegenheit, den historischen Stadtkern zu erkunden, Selfies vor Sehenswürdigkeiten zu schießen und mit der Panoramafunktion ihrer Kamera besondere Erinnerungen zu kreieren.

 

Nach dem Mittagessen, das kleine Cafés anboten, galt es den Sommerschlussverkauf in den Geschäften auszunutzen und die an fast allen Schaufenstern zu findende Vokabel « Soldes – Schlussverkauf » prägte sich den Schülerinnen und Schülern wie von selbst ein. Für jeden Geschmack war das Richtige dabei, und die eine oder andere belgische Praline, ursprünglich als Mitbringsel gedacht, fand nicht mehr ihren Weg nach Deutschland. Schnell wurden sie noch vor Ort verköstigt, bevor wir mit allen neuen Eindrücken die Heimreise antraten.

Nach diesem tollen Tag in Belgien verabschieden wir uns nicht mit «adieu» sondern sagen «à bientôt!»

 

 

 

Wir sammeln!

Die IGS startet den Aufbau eines Schallarchivs!! Spenden Sie Ihre alten Platten …

Mehr...

 

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: