Die IGS-Schulband stellt sich vor

Die Schulband der IGS Horhausen existiert in der jetzigen Form seit dem Schuljahr 2014/15. Jeden Dienstag um 13.30h treffen sich die Schülerinnen und Schüler aus der Unter- und Mittelstufe im Musikraum, um Pop- und Rockmusik zu spielen. Mit Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarren, E-Piano, Keyboards, Gesangsanlage mit sechs Mikrophonen, Cajon, Melodika, Mundharmonika, Chimes, Tambourin und diversen Rhythmusinstrumenten steht uns alles zur Verfügung, um viel Spaß zu haben und um viel zu lernen.

Jeder kann mitmachen, der ein bisschen ein Ohr für die richtigen Töne hat und nicht schüchtern ist, und einige haben sogar erst bei uns begonnen, ein Instrument zu spielen.

Die Stimmung bei den Proben ist immer entspannt, wir probieren immer neue Arrangements, um den besten Weg für ein Lied zu finden. Die Kunst ist es, aus wenig viel zu machen und nicht zu versuchen, den Song so zu spielen, wie ihn die Stars produziert haben. Das funktioniert meistens nicht, da die Klangmöglichkeiten eines professionellen Studios unsere Möglichkeiten natürlich übersteigen.

     

So wird aus einem Rocksong dann mal eine Ballade oder aus einem Partyhit ein nachdenkliches Lied.
Jedes Jahr stehen mindestens drei Auftritte auf der Agenda:

  • das Weihnachtsfest der Ganztagsschule,
  • der Tag der Offenen Tür im Januar
  • und der Abschluss der 9. und 10. Klassen im Juli.

Ein besonderer Höhepunkt des Jahres war der Auftritt auf dem Schulfest der IGS am 23. April.

Mit Kevin Bouranis Hey, Fliegen von Matthias Schweighöfer und Reality von Lost Frequencies konnten wir genau das tun, worauf wir Lust haben: loslegen und gute Laune verbreiten.

Unser Programm war schon im letzten Jahr immer deutscher geworden, da es inzwischen einfach viele gute Interpreten und Lieder aus dem deutschsprachigen Raum gibt. Um nur einige Titel zu nennen: Zuhause bist immer nur du, So wie du bist, Nie wieder niemand, Meine Soldaten, Herz über Kopf. Nicht jeder Titel landet dann auf einem Konzert, und so schwelgen wir zwischendurch auch mal mit Adeles Someone like you.

Unterstützt werden wir vom Förderverein der IGS, der uns vor zwei Jahren ein neues Schlagzeug finanziert hat, und für die Auftritte bekommen wir dann aus der Physik einen feinen Röhrenverstärker mit herrlich weichem Klang.


Also, wer Lust hat mitzuspielen, melde sich bei unserem Musiklehrer Herr Zeichner.

 

Hier geht's zu den IGS-Terminen

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: