Der Wahlpflichtbereich an der IGS Horhausen

Der Wahlpflichtbereich soll unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, ihre Neigungen und Interessen verstärkt in den Unterricht einzubringen und unabhängig von angestrebten Abschlüssen, persönliche Schwerpunkte zu setzen.

 

In der Regel können die Schülerinnen und Schüler aus folgendem Angebot wählen:

  • Zweite Fremdsprache Französisch oder Latein
  • Gesellschaft und Ökonomie
  • Kunst und Kultur
  • Naturwissenschaften
  • Praktische Informatik

Hier eine Übersicht:

Klassenstufe 5

Informationsveranstaltung im 2. Schulhalbjahr. Verbindliche Einwahl in:

  • Französisch oder
  • Latein oder
  • Orientierungsangebot
Klassenstufe 6
  • Französisch oder
  • Latein

Orientierungsphase*. Verbindliche Einwahl in:

  • Gesellschaft und Ökonomie
  • Kunst und Kultur
  • Naturwissenschaften
  • Praktische Informatik
Klassenstufe 7
  • Gesellschaft und Ökonomie oder
  • Kunst und Kultur oder
  • Naturwissenschaften oder
  • Praktische Informatik
Klassenstufe 8
Klassenstufe 9
Klassenstufe 10

 

* Orientierungsphase in Klassenstufe 6

Nur für Schülerinnen und Schüler, die NICHT Französisch/Latein wählen!

  • 4 Wochenstunden
  • Einblick in alle Lernbereiche (außer Französisch/Latein!)
  • Wechsel der Lernbereiche nach ca. 6 – 8 Wochen
  • Rückmeldung nach jedem Lernbereich
  • Empfehlung am Ende der Klassenstufe 6

Das Wahlpflichtfach an der Integrierten Gesamtschule ist ein Hauptfach.

Dies bedeutet:

  • Verbindliche Einwahl am Ende der Klassenstufe 5 in die zweite Fremdsprache Französisch/Latein
    oder in das Orientierungsangebot zu den übrigen Wahlpflichtfächern.
  • Das gewählte Wahlpflichtfach bleibt bis zur 9. bzw. 10. Klassenstufe verbindlich.
  • Alle Fächer werden mit drei bis vier Wochenstunden unterrichtet.
  • Schulbücher in allen Wahlpflichtfächern können über die Schulbuchausleihe entliehen werden.
  • Wie in jedem Hauptfach werden auch in den Wahlpflichtfächern Klassenarbeiten geschrieben.
  • Die Note im Wahlpflichtfach kann zum Ausgleich für mangelhafte Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik herangezogen werden.